Das in Raddusch gerntete Gemüse wird fast ausschließlich in Ostdeutschland vermarktet. Dies macht Sinn und trägt dem Wunsch nach regionaler Produktion und Vermarktung Rechnung. Somit bleibt die Ware frisch und kann vom Verbraucher schon einen Tag nach der Ernte im heimischen Markt erworben werden.

Die Vermarktung unserer Produkte erfolgt in Zusammenarbeit mit der TOGAZ Thüringer Obst- und Gemüseabsatzzentrale im Thüringischen Laasdorf bei Jena. Die TOGAZ vermarktet unsere Produkte direkt an die größten deutschen Handelsketten.

Durch weitere Erzeugerbetriebe (z. B. 4,5 ha in Laasdorf und 10 ha in Alperstedt, 2 ha in Boxberg) ist es für die TOGAZ möglich, kontinuierliche Liefermengen aus regionaler Produktion zu gewährleisten.

Weitere interessante Informationen über den Erzeugerverbund und die TOGAZ erhalten Sie unter www.togaz.com.